Was ist die Abend-HAK?

In Zeiten der Wirtschaftskrise ist das Klima der Arbeitswelt deutlich rauer geworden. Gewinner sind diejenigen, die rechtzeitig ihre Basis für den beruflichen Aufstieg legen. Eine HAK-Matura sichert nicht nur hervorragend einen Arbeitsplatz, sondern bietet die beste Basis für eine Wirtschaftskarriere.

Die Matura an einer Handelsakademie ist weit mehr als nur eine „bloße Matura“. Sie heißt „Reife- und Diplomprüfung“ und ist sowohl national als auch international höher eingestuft als die Matura eines Gymnasiums oder die Berufsreifeprüfung und beinhaltet auch die Unternehmerprüfung.

An unserer Abend-HAK mit dem Schwerpunkt „Entrepreneurship und Management“ absolvieren Sie die Reife- und Diplomprüfung der Handelsakademie berufsbegleitend in Abendkursen - entweder in der klassischen Präsenzform oder in der flexiblen Fernform.

OECD bestätigt unser Erfolgsmodelle "Wirtschaftskolleg" und "Abend-HAK"

Welche Vorteile bietet die Abend-HAK?

Die Vorteile liegen auf der Hand:

  • Startschuss zur Management-Karriere
  • Doppelqualifikation durch Reife- und Diplomprüfung 
  • Integrierte Unternehmerprüfung
  • Uneingeschränkter Zugang zu Universitäten und Fachhochschulen in der gesamten EU
  • Starker Praxisbezug durch Partnerbetriebe
  • Sofortige Verwertbarkeit der erworbenen Kompetenzen im Berufsleben
... und das völlig kostenfrei!

Wie ist die Ausbildung aufgebaut?

Die Studiendauer erstreckt sich über einen Zeitraum von 8 Semestern, also 4 Jahre. Die gesamte Ausbildung ist erwachsenengerecht konzipiert.
Der modulare Aufbau des Studienplanes nach Semestern ermöglicht ein flexibles Studieren ohne Zeitverlust, die Vorteile eines festen Klassenverbandes gehen
dabei aber trotzdem nicht verloren.

Die Abend-HAK kann entweder in der Präsenz- oder in der Fernform absolviert werden. In der Präsenzform findet der Unterricht von Montag bis Donnerstag von 18:00 bis 21:45 Uhr statt. In der Fernform, die mehr Selbstständigkeit voraussetzt, hingegen nur dienstags,
mittwochs und jeden zweiten Donnerstag. Bereits nach 6 Semestern ist es möglich, die Reifeprüfungen aus Englisch und einem Wahlfach zu absolvieren, die restlichen Teilprüfungen der Reife- und Diplomprüfung werden nach dem 8. Semester absolviert.

Nach 4 Semestern kann überdies auch die Handelsschulabschlussprüfung
absolviert werden.

Bild 5

Bild 1

Go to top