Entrepreneurship ist Trumpf

HAK1 International Klagenfurt präsentiert sich im Rahmen des Tages der Kärntner Handelsakademien als Schule der Zukunft

Industrie 4.0, Digitalisierung – die Wirtschaft ist unzweifelhaft im Wandel und die Kärntner Handelsakademien sorgen für die perfekte Ausbildung der heimischen Wirtschaftsexperten von morgen. Diese Erfolgsrezepte wurden am 18. Mai im Rahmen des Tages der Kärntner Handelsakademien präsentiert, der von einem engagierten Entrepreneurship Lehrerteam vorbereitet wurde.  

Die Veränderungen bringen eine Vielzahl an Chancen – sie müssen nur erkannt werden. Schüler und Absolventen der HAK1 International Klagenfurt erkennen diese Chancen seit je her. Davon konnten sich am 18. Mai über 120 Personen aus Politik und Wirtschaft an der HAK1 in der Klagenfurter Kumpfgasse persönlich überzeugen.

Neben einem fesselnden Vortrag vom Innovationsexperten Univ.-Prof. Dr. Erich J. Schwarz präsentierte die größte Kärntner Handelsakademie auch die hervorragenden und innovativen Diplomarbeiten der heurigen Maturanten/innen. Crowdlending, Social Media-Marketing oder Entrepreneurship sind an der HAK1 International keine Schlagworte, sondern gelebte Praxis. Im Rahmen der Veranstaltung zeigten die HAK1-Schüler/innen, dass sie extrem leistungsbereit und motiviert sind: Die Prämierung der zahlreichen Preisträger/innen bei nationalen und internationalen Sprach- und Business-Wettbewerben beeindruckte das Publikum ganz besonders.

Die HAK1-Wirtschaftspartner zeigten sich positiv überrascht von der Zukunftsorientiertheit und den herausragenden Leistungen der Schüler/innen der HAK1 International Klagenfurt. 

 MG 9638

 

 

 

 

Go to top