International Business in der Übungsfirma

Andre führt ein Telefonat mit der Firma „inFrame“ aus Schweden, die er seit Beginn des Schuljahres betreut. So wie Andre ist jeder Mitarbeiter der Übungsfirma "Ergonomica" so etwas wie ein Key Account Manager für "sein" Internationales Unternehmen. Darunter sind zum Beispiel „Elan“ aus Tunesien, „Shanghai Best-Life Furniture Co. Ltd.“ aus China, „Xpression Inc.“ aus den USA, „Eleganza Ltda.“ aus Brasilien und natürlich viele europäische Übungsfirmen. 

Stolz können wir behaupten die internationale Übungsfirma mit Arbeitssprache Englisch in der HAK1 zu sein. Englisch findet nicht nur im Umgang mit unseren Kunden, sondern auch innerhalb des Unternehmens Gebrauch. Dabei beschränken wir uns nicht nur auf Schriftverkehr, sondern es wird auch regelmäßig telefoniert. Dabei erhalten wir reichlich Unterstützung von Frau Prof. Wutte. So versucht nun Miriam ein Partnerunternehmen in Dänemark zu erreichen. Das Ergebnis unserer Aktivitäten: eine Exportquote von weit über 50%. 

Die Marketingabteilung kreiert ständig neue Flyer mit tollen Angeboten in Englisch und wartet unseren Webshop. Wir erhalten auch jede Menge Angebote aus dem Ausland. Darum kümmert sich unsere Abteilung "Purchasing". "Sales" wickelt die Verkäufe ab. Je mehr Umsatz, umso mehr Arbeit für "Accounting", das alle Geschäftsfälle verbucht, nebst Personal- und Steuerverrechnung. "Information and Quality" schaut z.B., dass wir unsere Qualitätsziele erreichen. Everything in English. 

Die Übungsfirma bringt viel Abwechslung in unseren Alltag und hilft uns einen besseren Bezug zur Praxis zu bekommen. Wir sind ein sehr fleißiges Team der 4BHH, das von unserem engagierten Professor Geihofer mit Freude geleitet wird.ergo-2

 

Go to top