Lesung der Autorin Marjana Gaponenko

Die junge Autorin war am 24.10 zu Gast in der Hak1 International. Im Rahmen des heurigen "Herbstlesens" konnten wir Teile ihres neuen Romans "Der Dorfgescheite" hören. Unser Bibliotheksleiter Gernot Haupt hatte sogar die aktive Rolle des "Co-Vorlesers" übernommen.

In der anschließenden Fragerunde beantwortete Marjana Gaponenko auf sehr berührende Art und Weise die Fragen der Schüler rund um ihren Roman. So erfuhren wir, dass Marjana in ihrer Muttersprache Russisch stottert, dass sie aber dieses Handicap in den Sprachen Deutsch und Englisch nicht hat. Auch über ihre vaterlose Kindheit erzählte sie - ein Grund, warum bei ihren vier Büchern meist ein männlicher Protagonist die Hauptrolle spielt.

Erwähnt hat die Schriftstellerin auch, dass für ihren neuen Roman, die Recherche eine entscheidende Rolle spielte. Um möglichst authentisch über das Leben im Kloster schreiben zu können, verbrachte sie einige Monate selbst im Kloster. Eine sehr einschneidende Erfahrung, wie sie uns erzählte.

Wer das Buch selbst lesen möchte - der Weg in unsere Bibliothek ist der erste Schritt dazu!

Mag. Fercher Petra

IMG 20181024 1publikum 9

 

Go to top