Mit einem Praktikum im Ausland internationale Erfahrung sammeln – das ermöglicht das Programm „Erasmus+“ der Europäischen Union. erasmus      erasmus plus

Internationalität wird immer wichtiger. Sehr viele österreichische Unternehmen haben intensive Auslandsbeziehungen. Auch die Studien an Unis und FHs werden immer internationaler. Einige Wochen im Ausland zu arbeiten kann dafür eine gute Vorbereitung sein.

Etliche SchülerInnen unserer Schule haben diese Möglichkeit bereits genützt und vielfältige Erfahrungen gesammelt, zum Beispiel in Italien oder in Großbritannien.

 


Wer kann am Programm teilnehmen?

 SchülerInnen der HAK, der HAS, des AUL, des Kollegs und der HAKB/HAKF

Absolventinnen bis 12 Monate nach Schulabschluss

Was bietet das Programm?

 Einen finanziellen Zuschuss zu den Aufenthaltskosten und den Reisekosten

Bei Bedarf eine sprachliche Vorbereitung

Zertifikate

Ø  Gefördert werden Praktika in einem EU-Mitgliedsland sowie in Norwegen, Island, der Türkei und Mazedonien

Wie unterstützt die Schule?

Wir helfen beim Finden von Praktikumsstellen und bei der Bewerbung

Wir schließen Lernvereinbarungen mit den aufnehmenden Institutionen

Wir bereiten die PraktikantInnen vor und halten Kontakt während des Praktikums

Wir kümmern uns um die administrative Abwicklung des Projekts

Was erwarten wir von PraktikantInnen?

Interesse, Aufgeschlossenheit  und Engagement

Bereitschaft sich auf Neues einzustellen

Engagement im Praktikum

Bereitschaft nach dem Praktikum darüber zu berichten

Wo gibt es weitere Informationen?

Beim Erasmus+-Team: Mag. Helfried Geihofer, Mag. Monika Gräßl, Mag. Jutta Jakopitsch

https://bildung.erasmusplus.at/de/berufsbildung/schuelerinnen-und-lehrlinge/

 


 

INFOBLATT für SchülerInnen

VEREINBARUNG 

 

 

Go to top