Leitbild  flags-38754 640  

Unsere Vision

Als führende Handelsakademie Kärntens soll unsere Schule weiterhin das Kompetenzzentrum für wirtschaftliches Know-how sein. Unsere Absolventen/innen werden, trotz sich ständig ändernder Umfeldbedingungen, auch in Zukunft optimal auf den Berufseinstieg und auf das Studium vorbereitet. Für die kommenden Herausforderungen rüsten wir unsere Absolventen/innen im Besonderen durch die Förderung von Selbstständigkeit und Flexibilität aus.

Interkulturelle Kompetenz sehen wir als eine wichtige Schlüsselqualifikation, daher verstärken wir die Mobilität
und Kreativität aber auch die Weltaufgeschlossenheit und kulturelle Offenheit unserer Absolventen/innen.

Unsere Schule tritt als moderne Servicestelle am Bildungsmarkt auf. Kundenorientiertes und unternehmerisches Denken und Handeln ist unsere Leitlinie.

Unsere Werte

Unsere Schule ist ein Ort zum Wohlfühlen: Wir pflegen mit allen an der Schule Beteiligten eine faire, teamorientierte und partnerschaftliche Zusammenarbeit. Wir fördern soziale Kompetenz und legen Wert auf Fairness, Achtung und Respekt im Umgang miteinander. Funktionierende Abläufe im Schulleben und die Einsicht, dass Ordnung, Disziplin, Höflichkeit und Benehmen wichtige Grundlagen menschlichen Zusammenlebens sind, sind uns wichtig.

Wir sind leistungsorientiert, neugierig, wissensdurstig, engagiert und gehen innovative Wege. Probleme sehen wir als Herausforderungen, die wir durch professionelle Arbeitshaltung bewältigen. Wir lehren und lernen mit Herz, Hirn und Humor und sind bereit zur Reflexion und Selbstkritik. Wir verstehen unsere Arbeit als Bestandteil eines umfassenden Entwicklungsprozesses. Wir sichern die Qualität unserer Arbeit und evaluieren die damit verbundenen Ergebnisse.

Unsere Schüler/innen werden unabhängig von Herkunft und Geschlecht gefordert und gefördert: Wir bieten unseren Schüler/innen Herausforderung und Unterstützung in einer motivierenden Lern- und Arbeitsumgebung. Dazu gehört auch das Lehren und Lernen im Team. Individuelle Begabungen werden gefördert.

Unsere Aufgabe

Wir tragen durch Information und Beratung dazu bei, dass interessierte Schüler/innen den Start in unsere Schule erfolgreich bewältigen können. Durch klar formulierte Lernziele, individuelles Feedback, transparente Leistungsbeurteilung und die Einbeziehung der Erziehungsberechtigten tragen wir zum Erfolg unserer Schüler/innen bei.
 
Unsere Kernaufgabe ist die Vermittlung von Allgemeinbildung und einer fundierten wirtschaftlichen Ausbildung, insbesondere in Kooperation mit der Wirtschaft und öffentlichen Institutionen. Wir fordern und fördern die Entwicklung von Teamfähigkeit, Verantwortungsbereitschaft, Engagement, Selbstständigkeit, Kritikfähigkeit, Toleranz, sozialem Verständnis sowie umfassendem Kulturverständnis.
 
Unsere Schüler/innen werden sowohl auf die Ansprüche der Arbeitswelt als auch auf ein Studium vorbereitet. Wir befähigen unsere Absolvent/innen zum Einsatz moderner Kommunikations- und Informationstechnologien.

Unser Vorsprung

Wir arbeiten konsequent am Ausbau unserer schulischen Angebote und an der Entwicklung von Trend setzenden Lösungen. Wir aktualisieren unsere Lehr- und Ausbildungspläne in Kooperation mit Schulbehörden, Wirtschaft und Wissenschaft und berücksichtigen dabei gesellschaftliche Entwicklungen. Dadurch hat die HAK 1 eine richtungsweisende Performance entwickelt.
 
Wir denken kreativ und innovativ und erzielen mit außergewöhnlichen und aktuellen Angeboten für unsere Schüler/innen klare Wettbewerbsvorteile. Dabei sind unsere Wissenschaftsnähe und unsere innovationsfördernde Kultur die besten Anregungen. Unsere Experten/innen passen Erfolgskonzepte an die spezifischen Anforderungen unserer Schule an und entwickeln sie weiter. Wir organisieren und nutzen die entsprechenden Bildungsangebote und stellen unser Wissen auch anderen zur Verfügung.
 
Wir fördern eine hohe Sprachkompetenz der Schüler/innen und setzen zusätzlich eine Zweitsprache als Arbeitssprache in unterschiedlichen Unterrichtsgegenständen ein. In den Juniorfirmen arbeiten Schüler/innen als Betreiber und Mitarbeiter/innen eines am realen Markt agierenden Unternehmens; die Schüler/innen setzen dabei ihr in der Schule erworbenes Wissen erfolgreich um. Die Teilnahme an Wettbewerben sowie Zertifizierungen sind besonders motivierend für Lernende und Lehrende und sichern unseren Absolventen/innen einen Vorsprung für Studium und Beruf. Als einzige berufsbildende Schule Kärntens fördern wir in Kooperation mit Sportverbänden und Sportvereinen die Ausbildung von Leistungssportlern/innen.

Unser Erfolg

Kontinuität und Tradition einerseits und Modernität in Verbindung mit Innovationen andererseits prägten und prägen stark die Entwicklung der HAK 1 zur größten kaufmännischen Schule Kärntens.
 
Unsere Erfolgsgeschichte beginnt im Jahre 1895 als erste Wirtschaftsschule Kärntens. 1973 erfolgte die Umbenennung in Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule 1. Zwischen 1989 und 1992 wurde unser Schulgebäude renoviert und baulich verändert. Um den Anforderungen einer modernen wirtschaftlichen Berufsausbildung entsprechen zu können, wurde in den letzten Jahren ständig in den Ausbau der neuen Medien investiert.
Go to top