Debattierclub der HAK1 International!

  • Home
  • News
  • Debattierclub der HAK1 International!

Auch dieses Jahr wollten unsere Schüler nicht auf die mittlerweile schon zum fünften Mal stattfindende Debatte verzichten. Unser Schulsprecher Tobias Hinterhofer moderierte und führte gekonnt durch die Veranstaltung zum sehr anspruchsvollen Thema: 

„Soll wegen der Verletzung der Menschenrechte der Handel mit China eingeschränkt werden?“.  

Um über ein so komplexes Thema auch gekonnt sprechen zu können, bedarf es einer Vorbereitung. Recherchiert und an Argumenten getüftelt wurde in gewohnter Weise in unserer Bibliothek. Diesmal wurden unsere Schüler auch kulinarisch durch Krapfen und Schokolade motiviert und gestärkt. 

Die Debatte selbst verlief sehr fair und es wurden interessante Argumente ausgetauscht. Die Jury bestehend aus Prof. Saringer, Prof. Verdnik (extra aus dem Ruhestand zurückgeholt), Prof. Speer und Prof. Steinthaler hörte konzentriert zu und gab den jeweiligen Diskussionsteilnehmern hilfreiches und wertvolles Feedback. 

Jetzt aber zur wichtigsten Frage – wer hat überhaupt mitdiskutiert? 

Teilnehmer waren Matthias Karlitsch, Vanessa Strauß, Moritz Gleiss, Albin Kaufitsch, Birgit Steinacher, Cenric Krassnig und Paul Keiler.  

Das Schöne an solchen Debatten ist, dass sich Schüler unterschiedlicher Klassen und Jahrgänge treffen und kunterbunt gemixt in einer PRO- bzw. CONTRA-Gruppe zusammenarbeiten. Neben Lernerfahrungen durch interessante Themen und rhetorische Übung entstehen auch soziale Kontakte zu Kollegen, die man sonst im Schulhaus nicht wahrnimmt. Zusätzlich lernt man gezielt zu recherchieren und muss sich in der Debatte rhetorisch „verteidigen“, was viel Spaß macht. 

Die nächste Debatte wird in der Woche vor den Osterferien stattfinden.  

Wer also eine Meinung hat bzw. sich eine Meinung bilden möchte, seine Meinung vertreten und sich dabei gegen andere behaupten will, der ist im Debattierclub jederzeit willkommen. Rhetoriktalente fallen nicht vom Himmel – nur durch Übung wird man besser. Interessiert und neugierig? Mach einfach mit! 

Wir freuen uns über deine Teilnahme! 

Zurück