Aufbaulehrgang (AUL)

Was ist der Aufbaulehrgang?

Unser modularer Aufbaulehrgang führt nach einer mindestens 3-jährigen berufsbildenden mittleren Schule zur Reife- und Diplomprüfung der Handelsakademie. Er bereitet die Absolventinnen und Absolventen optimal auf eine Business-Karriere sowie auf ein Studium vor.

Wie ist die Ausbildung aufgebaut?

Die Ausbildung erstreckt sich über drei Jahre und wird modular geführt. Dies bedeutet mehr Flexibiltät und weniger Stress für unsere Schüler/innen. Dadurch steigt die Motivation und somit Freude an der Ausbildung. Der Ausbildungsschwerpunkt "Entrepreneurship und Management" (siehe Ausbildungsschwerpunkte der Handelsakademie) bereitet überdies auf eine erfolgreiche Karriere als Unternehmer/in vor. Diese Ausbildung wird durch die Wahl von Seminaren nach persönlichen Interessen noch vertieft. Ein vierwöchiges Praktikum sorgt zusätzlich für jene Praxiserfahrung, die am Arbeitsmarkt verlangt wird.

Was brauchst du für die Aufnahme?

Voraussetzung für die Aufnahme in den Aufbaulehrgang ist der positive Abschluss (mit Abschlussprüfung) einer mindestens dreijährigen berufsbildenden mittleren Schule wie der Handelsschule, der Fachschule für wirtschaftliche Berufe bzw. der landwirtschaftlichen Fachschule.