HAS für Leistungssportler

Junge Sporttalente werde mit 14 Jahren häufig vor die Wahl gestellt: Spitzensport oder Schule bzw. Lehre? Warum nicht beides kombinieren? Mit unserer Handelsschule für Leistungssportler/innen lautet die Devise:

Sport UND Schule inklusive Lehrabschluss!

Die Handelsschule für Leistungssportler/innen ist eine 3-jährige berufsbildende mittlere Wirtschaftsschule für angehende Spitzensportler/-innen, die unmittelbar auf einen erfolgreichen Start ins Berufsleben vorbereitet und gleichzeitig das notwendige Training für eine erfolgreiche Sportkarriere ermöglicht. Sie schließt mit der Abschlussprüfung ab und beinhaltet überdies den Lehrabschluss "Bürokaufmann/-frau.

Durch unsere langjährigen Kooperationen mit Sportvereinen auf internationalem Spitzenniveau, wie beispielsweise dem WAC oder dem KAC ermöglichen wir unseren zukünftigen sportlichen Aushängeschildern in Kärnten, ihr Potenzial sowohl sportlich, als auch ausbildungstechnisch voll zu entfalten.

Auch für die Zeit nach der Sportkarriere ist man durch den Abschluss unserer Handelsschule für Leistungssportler/innen bestens gerüstet. So weisen die Absolvent/innen berufsbildender mittlerer Schulen das zweitniedrigste Risiko bzgl. Arbeitslosigkeit nach Akademiker/innen auf. (vgl. Arbeitsmarktservice bzw. Statistik Austria, 2018)

Ein Upgrading des Abschlusses unserer Handelsschule für Leistungssportler zur Reife- und Diplomprüfung ist in unserem hauseigenem Aufbaulehrgang bzw. unserer Abendschule ebenfalls jederzeit möglich.