Österreich liest – Kultur in der Bibliothek

  • Home
  • News
  • Österreich liest – Kultur in der Bibliothek

Felix Kucher las am 21.10.2020 für unsere Abendschule (3ABA) aus seinem Auswandererroman „Kamnik“. Wer oder was Kamnik ist, wurde bis zum Schluss nicht aufgelöst. Für alle, die neugierig sind, das Buch gibt es in unserer Bibliothek. 

Der Roman skizziert Lebensläufe und Schicksale von Kärntner Slowenen ab den zwanziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts bis hin zu den Auswanderungen nach dem zweiten Weltkrieg.  

Der Kärntner Slowene Anton, dem die Heimat zu eng wurde, sucht sein Glück in Argentinien. Der Weg von Südkärnten, über Hamburg bis nach Argentinien wird eindrücklich beschrieben. Auch die Situation der Kärntner Slowenen während der Zwischenkriegszeit und während des zweiten Weltkrieges wird beleuchtet. Anton baut sich eine neue Existenz auf und wird nach vielen Jahren plötzlich wieder an seine slowenischen Wurzeln erinnert.  

Interessante Einblicke in das Leben des Schriftstellers Felix Kucher, Hinweise zur Verlagssuche und Verdienstmöglichkeiten rundeten den Abend ab. 

Zurück